Update zu DB0SLB

 

Wie Werner, DH2WW, bereits auf dem vergangenen OV Abend berichtete, ist das Vorhaben mit BOS einen gemeinsamen Mast zu stellen nicht zustande gekommen.

Die Gründe hierfür waren:

Der TüV als Planungsbüro hatte nun den geplanten Einschalttermin für die Funkmeldeanlage auf den 27.11. als letztes Datum vorgezogen. Ursprünglich war Ende 2017 geplant.

In diesem kurzen Zeitraum war es uns nicht möglich die Statik anfertigen zu lassen und das Fundament herzustellen.

Nachteile haben wir dadurch nicht, lediglich hätten wir durch den gemeinsamen Bau unser Konto aufbessern können.

Nun können wir aber unseren Mast alleine nutzen, und sind nicht an andere gebunden. Außerdem bekommt der Mast einen anderen Standort, der uns nochmals 2m Höhe bringt. Das sollte die zusätzliche Kabellänge von 8m mehr als kompensieren. (33m Kabel werden nun benötigt)

 

vy73 de Mario, DK5VQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.