Arbeitseinsatz an DB0SLB

Die Weiterentwicklung von DB0SLB schreitet voran. Die Antenne wird auf dem Stahlturm montiert. Durch einen Höhengewinn von ca. 12-15m wird die Performance eklatant gesteigert. Dies konnten wir bei einem Test am Fieldday erfolgreich testen.

Zusätzlich werden wir einen HamNet Zugang zumindest vorbereitend installieren.

Um unsere Technik mit der Antenne zu verbinden, werden wir nun den Graben zur Verlegung des Leerohres herstellen.

Hierfür sind alle interessierten Helfer eingeladen. Benötigt werden unter anderem helfende Hände mit Schaufeln und Schubkarren…

Wir würden uns über zahlreiche Helfer freuen.

Der erste Arbeitseinsatz findet am Samstag, 28.09.2019 ab 9:00 auf dem Selberg statt.

Eine Exceltabelle mit den geplanten Arbeitsbereichen findet ihr hier

Es wäre schön wenn sich die Helfer kurz per Mail anmelden damit wir eine kleine Stärkung im Anschluß besser planen können.

vy73 de Mario, DK5VQ
OVV K39

WLAN Linkstrecke getestet

Am 24.08.2019 trafen sich René, DL6LE, und Benjamin, DH6BS, auf dem Selberg um eine mögliche Linkstrecke für die eventuelle HamNet Anbindung von DB0SLB zu testen. Da die Antenne von DB0SLB demnächst auf den Stahlturm wandern soll und somit ca. 12m -15m an Höhe gewinnt, wäre dies ein logischer Schritt um den Standort noch effektiver zu nutzen.
Im Ergebnis war ein Connect zur Gegenstation in 40km Entfernung gelungen, obwohl die Antenne auf der anderen Seite weder in Azimuth noch Elevation genau ausgerichtet war und nur über die Nebenkeule erreicht wurde. Das macht Mut.

Vielen Dank an alle Beteiligten für Eure Mühe.

Ben hat ein Video zu diesem Test auf Youtube veröffentlicht. Dieses findet Ihr hier: