DB0SLB Relaisbeschreibung

Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Relais: YAESU DR-1X
Duplexweiche: Huber&Suhner 2500.00.0012
Antenne: Diamond X-50
Kabel: 80m RFS Cellflex 1/2″
Locator und Höhe: JN39tn, Antennenhöhe ca. 566 ASL
Modes: FM und C4FM
Bandbreite: 12,5 kHz
Strahlungsleistung: < 15W ERP
Frequenz: 439.1875 MHz / -7.6 MHz
CTCSS und TSQL: 77,0 Hz

Aktuelle YAESU Mobiltransceiver erkennen automatisch den Modus und stellen sich entsprechend ein, wenn AMS (Auto Mode Select) aktiviert ist.
Zum Öffnen des Relais ist kein Rufton erforderlich sondern lediglich der 77Hz CTCSS Subton.
Nach ca. 1,5 Sekunden Inaktivität fällt der Träger wieder ab, es gibt also keine Nachlaufzeit.
Die Sprechzeitbegrenzung liegt bei 4 Minuten.

Wir übertragen im FM Modus einen TSQL Subton von 77.0 Hz. Nutzer die reine FM Geräte besitzen können diesen als ToneSquelch Subton einstellen. Dadurch wird verhindert, dass bei FM Geräten knattern und brummen zu hören ist wenn C4FM QSO laufen.
Daher bitte vorm CQ-Ruf in FM kurz auf das S-Meter schauen ob ein C4FM QSO läuft und das Relais dadurch belegt ist !

Hallo auf Amateurfunk-Westpfalz.de

Diese Seite soll eine Anlaufstelle sein für alle, die Informationen zum Thema Amateurfunk in der Region Westpfalz suchen. Hierzu möchte ich direkt auf den DARC Ortsverband Westpfalz, K39, hinweisen. OV-Frequenzen sind DB0SLB (439.1875 MHz), DB0WP (439.050 MHz) und 144.625 MHz. Der OV K39, dessen Mitglieder aus den Regionen Landstuhl, Ramstein, Weilerbach, Kusel und Kaiserslautern kommen, bietet auch Ausbildungskurse an, die von erfahrenen OM´s durchgeführt werden.

ACHTUNG WICHTIG: Registrierung nur mit Rufzeichen oder realem Namen ! Nutzer mit Phantasienamen werden gelöscht !

Spenden für DB0SLB!
Unser Multimode Relais DB0SLB wird permanent erweitert, somit steigen auch die Unterhaltungskosten. Wer eine kleine Spende tätigen möchte kann dies auf unser OV Konto überweisen. Wir bedanken uns im Voraus.

IBAN DE08 5001 0060 0989 9216 06
BIC PBNKDEFF
Verwendungszweck „Spende DB0SLB“
 

So jetzt viel Spaß…
vy73 es gd dx de Mario, DK5VQ – OVV K39

DB0SLB nun via HamNet in WiresX angebunden

Hallo liebe Funkfreunde,

seit Samstag, 11.07.2020, verfügt das Relais DB0SLB wieder über eine WiresX Anbindung.
Diese wurde realisiert über eine 29,8km lange HamNet (5,7GHz) Linkstrecke zu DB0ZT in Käshofen. An dieser Stelle erstmal herzlichen Dank an David, DL3ZW, der uns dabei tatkräftig unterstützte. Die Übertragungsgeschwindigkeit ins HamNet beträgt 65 MBit/s, die Geschwindigkeit über die benötigte Internetschnittstelle beträgt ungefähr 8 MBit/s.

Das Relais ist im WiresX Netz über die Node Nummer #56346 weltweit erreichbar. Es wird automatisch eine Verbindung in den Raum DL-Westpfalz #66346 aufgebaut.

Beim Betrieb appelliere ich an den Hamspirit und die gegenseitige Rücksichtnahme von Analog- und Digital Nutzern.

Die letzte WiresX Aktivität kann man auf der folgenden Seite einsehen:
http://db0slb.amateurfunk-westpfalz.de/status.html
Die dynamisch wachsende Ausbreitungskarte für den WiresX Betrieb findet ihr hier:
http://db0slb.amateurfunk-westpfalz.de/heatmap.html

Die weltweit aktiven WiresX Räume findet Ihr z.B. hier:
https://www.yaesu.com/jp/en/wires-x/id/active_room.php

Dann bietet diese Funktion eine große Bereicherung für die gesamte Region.

Viel Spaß damit und vy 73 de Mario
DK5VQ, OVV K39

HAM Radio Online

Aufgrund der Corona Pandemie wurde ja schon vor längerer Zeit auch Europas größte Amateurfunkmesse, die HamRadio in Friedrichshafen, abgesagt.

Trotzdem könne wir virtuell ab 26.06. die Messe besuchen. Unter https://www.hamradio-friedrichshafen.de/ präsentieren sich die Aussteller virtuell.

Viele Fachvorträge werden online bei YouTube Live zu sehen sein.

Den Sendeplan und die Kanalnamen findet Ihr im Sendeplan unter https://www.darc.de/fileadmin/filemounts/gs/oeffentlichskeitsarbeit/Veranstaltungen/HAMRADIOnline/200623_HAMOnline_Sendeplan.pdf

vy73 de Mario, DK5VQ

AB 01.07.2020 Freisprecheinrichtung erforderlich

Ab dem 01.07.2020 ist der Funkbetrieb mittels Handmikrofon für den Fahrer während der Fahrt verboten. Aus diesem Grund hab ich mir mal Gedanken dazu gemacht und eine simple und kostengünstige Lösung zusammengebaut.

Nun gibt es bereits eine Version 2, die einwandfrei funktioniert.

Dazu habe ich ein Video eingestellt, in dem der Aufbau erklärt wird. In V2 habe ich den Verstärker gegen eine einfache Phantomspeisung ersetzt. Damit werden nun keine störenden Fahrgeräusche mehr übertragen, was bei der Verstärkervariante schon störend war.

Update: DB0SLB wieder betriebsbereit

…es gibt nichts was es nicht gibt. Im Verteilerkasten im Dorf, wo das Versorgungskabel für den Selberg aufgeschaltet ist, hatten sich es Nacktschnecken auf den Phasenschienen gemütlich gemacht. Dies führte zum Stromausfall. Die Störung konnte von der Pfalzwerke Netze Truppe erfolgreich innerhalb kurzer Zeit behoben werden. Danke dafür.