DB0SLB nun via HamNet in WiresX angebunden

Hallo liebe Funkfreunde,

seit Samstag, 11.07.2020, verfügt das Relais DB0SLB wieder über eine WiresX Anbindung.
Diese wurde realisiert über eine 29,8km lange HamNet (5,7GHz) Linkstrecke zu DB0ZT in Käshofen. An dieser Stelle erstmal herzlichen Dank an David, DL3ZW, der uns dabei tatkräftig unterstützte. Die Übertragungsgeschwindigkeit ins HamNet beträgt 65 MBit/s, die Geschwindigkeit über die benötigte Internetschnittstelle beträgt ungefähr 8 MBit/s.

Das Relais ist im WiresX Netz über die Node Nummer #56346 weltweit erreichbar. Es wird automatisch eine Verbindung in den Raum DL-Westpfalz #66346 aufgebaut.

Beim Betrieb appelliere ich an den Hamspirit und die gegenseitige Rücksichtnahme von Analog- und Digital Nutzern.

Die letzte WiresX Aktivität kann man auf der folgenden Seite einsehen:
http://db0slb.amateurfunk-westpfalz.de/status.html
Die dynamisch wachsende Ausbreitungskarte für den WiresX Betrieb findet ihr hier:
http://db0slb.amateurfunk-westpfalz.de/heatmap.html

Die weltweit aktiven WiresX Räume findet Ihr z.B. hier:
https://www.yaesu.com/jp/en/wires-x/id/active_room.php

Dann bietet diese Funktion eine große Bereicherung für die gesamte Region.

Viel Spaß damit und vy 73 de Mario
DK5VQ, OVV K39

AB 01.07.2020 Freisprecheinrichtung erforderlich

Ab dem 01.07.2020 ist der Funkbetrieb mittels Handmikrofon für den Fahrer während der Fahrt verboten. Aus diesem Grund hab ich mir mal Gedanken dazu gemacht und eine simple und kostengünstige Lösung zusammengebaut.

Nun gibt es bereits eine Version 2, die einwandfrei funktioniert.

Dazu habe ich ein Video eingestellt, in dem der Aufbau erklärt wird. In V2 habe ich den Verstärker gegen eine einfache Phantomspeisung ersetzt. Damit werden nun keine störenden Fahrgeräusche mehr übertragen, was bei der Verstärkervariante schon störend war.

Update: DB0SLB wieder betriebsbereit

…es gibt nichts was es nicht gibt. Im Verteilerkasten im Dorf, wo das Versorgungskabel für den Selberg aufgeschaltet ist, hatten sich es Nacktschnecken auf den Phasenschienen gemütlich gemacht. Dies führte zum Stromausfall. Die Störung konnte von der Pfalzwerke Netze Truppe erfolgreich innerhalb kurzer Zeit behoben werden. Danke dafür.

K39 – Fieldday 2020

Viele von Euch fragen was dieses Jahr mit dem K39 Fieldday geschieht.
Dazu hier ein paar Infos. Für den diesjährigen Fieldday / Sommerfest Amateurfunk, haben wir die Planung von Bastelprojekten aufgrund der Corona Pandemie eingestellt.

Wenn es die dann gültigen Beschränkungen zulassen, werden wir den Fieldday / Sommerfest Amateurfunk spontan und improvisiert wie gewohnt am 17. und 18.07. stattfinden lassen. Wir werden dann evtl. mal das Low Band DX in Angriff nehmen und eine vertikale DeltaLoop aufhängen. Somit kann sich der ein oder andere mal auf 80m im DX austoben…

Dies hängt aber wie erwähnt bindend von den dann geltenden Beschränkungen ab.

Wir werden Euch diesbezüglich auf dem laufenden halten.

Machts gut und bleibt gesund…

vy 73 de Mario, DK5VQ
OVV K39