DB0SLB mit neuer Steuerung und YSF Anbindung

Im laufe des K39 Fielddays haben wir die Zeit genutzt und die Steuerung des Relais auf eine MMi-SMD Steuerung von Peter, DK4HPA umgebaut.
Diese Steuerung vereint einen Rasperry Pi 4 mit einem Arduino und aufgestecktem MMDVM Shield.
Der Ablauf der Steuerung erfolgt über die Software SVXLink.

Zur Freude aller beteiligten „Brainstormer“ funktionierte die Steuerung grundsätzlich schonmal direkt nach dem Anschließen. Über 4 Stunden wurde dann gegrübelt und gegoogelt, ein Parameter nach dem anderen angepasst bis dann endlich alles so funktionierte wie geplant.

An der ein oder anderen Stelle ist sicher noch Potential zur Optimierung aber das bekommen wir auch noch in den Griff…

Im Analogbetrieb ist das Relais nun mit einer Sprach und Zeitansage in Betrieb und kann sowohl über CTCSS 77Hz als auch über 1750Hz Rufton geöffnet werden.

Wenn Analogbetrieb läuft ist erst 30 Sekunden nach dem Abfallen des Relais Digitalbetrieb möglich. Umgekehrt ist dies ganz genauso. Dies soll das versehentliche Stören verhindern. Ich bitte hier um gegenseitige Rücksichtnahme.

Bei Verbindungen die über das YSF Netz kommen beträgt diese Zeit 10 Sekunden.

Auch ist das Relais nun nicht mehr über WiresX zu erreichen. Dafür steht nun das YSF Netz zur Verfügung. DB0SLB hängt standardmäßig immer im YSF Raum DL-Westpfalz mit der Nummer 55015.

Das Dashboard des Raumes findet Ihr unter https://westpfalz.ysfreflector.de

Die Bedienung erfolgt genau wie vorher in WiresX auch, nur das die Räume nun andere Bezeichnungen haben.

Es ist durch die offene Struktur des YSF Netzes nun auch möglich über DMR in den Raum Westpfalz einzusteigen. Genauso kann man von jedem Punkt der Erde an dem es WLAN gibt über einen kleinen Hotspot und Handfunkgerät über den Selberg QSO´s führen. Das ist ein großer Schritt in eine moderne Richtung.

Ich wünsche allen viel Spaß mit der neuen Funktionalität des Relais und bedanke mich nochmals bei allen die uns dabei unterstützt haben…

vy73 de Mario, DK5VQ

DB0WP vorübergehend QRT

Kurt, DK3DY, hat mitgeteilt dass am Potzbergturm am 14.06 alle Antennen demontiert werden müssen, da Umbauarbeiten am Turm stattfinden.

Dies betrifft sowohl DB0WP als auch die kommerziellen Funkdienste.

Sobald die Maßnahmen abgeschlossen sind wird DB0WP mit verbesserter Antennenanlage wieder QRV sein.

vy73 de Mario, DK5VQ

Wichtige DARC Information !

Täuschungsversuche durch Rufzeichenmissbrauch
Gefälschte E-Mails im Umlauf

Aktuell kursieren E-Mails, in denen Kriminelle eine andere Identität vortäuschen, um beispielsweise Kontostände abzufragen und zu Überweisungen aufzufordern. Da der Absender ein bekanntes Rufzeichen in der Adresse verwendet, entsteht beim Empfänger der Eindruck, die E-Mail stamme tatsächlich von einem anderen Mitglied aus dem Ortsverband oder Distrikt.

Wir bitten um Vorsicht – insbesondere, wenn es um geforderte Transaktionen geht. Bitte prüfen Sie, auch wenn Sie die Person zu kennen scheinen, sorgfältig die Absenderadresse und suchen Sie im Zweifelsfall das persönliche Gespräch mit dem vermeintlichen Absender. Wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um einen Täuschungsversuch handelt, antworten Sie nicht auf die E-Mail.

vy73 de Mario, DK5VQ

Telegram Bot für DB0SLB aktiviert

Seit dem 24.11.2020 könnt ihr den aktuellen Verbindungsstatus von DB0SLB über einen Bot des Telegram Messengers abfragen.

Telegram ist ein sehr leistungsfähiger Messenger ähnlich dem bekannten WhatsApp.

Auch ist Telegram ohne Smartphone auf einem PC nutzbar.

Der link zum Bot lautet : http://t.me/DB0SLB_Bot
Als Befehle stehen folgende zur Verfügung:

/LH zeigt an welche Stationen zuletzt Digital über HF gehört wurden
/LHNET zeigt an welche Stationen zuletzt Digital über WiresX gehört wurden
/Nodes zeigt an mit welchen Räumen das Relais aktuell verbunden ist

VY 73 de Mario, DK5VQ

APRS iGate um Bandpassfilter erweitert

Am 26.07.2020 wurde der SDR-Empfänger des DB0SLB-10 APRS iGates um ein Bandpassfilter erweitert. Es handelt sich dabei um ein selbstgebautes Helical Bandpassfilter nach Vorschlag des RSGB VHF-UHF Handbuches.
Das Filter hat einen Durchlassbereich von etwa 144-146 MHz mit einer Durchgangsdämpfung <3dB. Die Sperrwirkung erreicht bei 120MHz nach unten und 170 MHz nach oben seine maximale Sperrdämpfung von etwa -55dB.
Der SDR Empfänger ist an dem Standort durch den in 2km Entfernung stehenden Sender Bornberg, der UKW Radioprogramme des SWR mit je 25kW Sendeleistung, und 2 DAB+ Kanäle bei 178 MHz und 217 MHz mit je 5kW ausstrahlt.

Seit Einsatz des Filters ist der Empfänger deutlich entlastet, was zu einer spürbaren Verbesserung der Empfangsleistung geführt hat.

Die Infoseite zu DB0SLB-10 findet ihr hier.

Wir werden weitere Veränderungen austesten, also…stay tuned.

Nachlese zum K39 SofA 2020

Liebe YL´s und OM´s,

das K39 SofA 2020 liegt nun hinter uns. Sicher wird es uns aufgrund der besonderen Umstände noch lange in Erinnerung bleiben.
Ich möchte mich bei den insgesamt 39 Besuchern herzlich bedanken. Natürlich dafür dass Ihr uns besucht habt, aber auch und vor allem dafür, dass Ihr Euch so vorbildlich an das Hygienekonzept gehalten habt.

Das Veranstaltungsgelände war durch Absperrband abgegrenzt und durch Schilder markiert.
Beim Betreten des Geländes mussten die Hände desinfiziert und die Kontaktdaten nochmals erfasst werden.
Dies hat alles genauso reibungslos funktioniert wie die Einhaltung des Abstandes.

Nochmals vielen Dank dafür dass Ihr damit die Veranstaltung ermöglicht habt.

Wir konnten eine 39m lange Endfed Antenne aufbauen, abgleichen und testen. Es wurde Funkbetrieb mit Ausbildungsrufzeichen gemacht, geklönt und viel gelacht.

Danke auch nochmals an Jürgen, DJ5PW, der seine portable QO-100 Station vorführte und neue Interessenten gewinnen konnte für diese Spielart des Amateurfunkes.

Ich hoffe dass wir Euch im nächsten Jahr wieder unter normalen Umständen zu einem besonderen Projekt begrüßen können. So stay tuned…

Bleibt gesund…

vy73 de Mario
DK5VQ, OVV K39